Hauptinhalt

Bestellung

Tipp: Nutzen Sie auch unsere offene Geodaten! Geodaten von ganz Sachsen stehen hier kostenfrei zum Herunterladen bereit: www.geodaten.sachsen.de

Wie bestellen Sie die Daten?

Digitale Daten der Raumbezugs- und Höhenfestpunkte der Grundlagenvermessung können über das Downloadverfahren festpunkte.online kostenfrei oder im Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN) während der Öffnungszeiten oder per schriftlicher Bestellung gegen Gebühren bezogen werden.

Falls Sie noch nicht über eine Zugangsberechtigung für festpunkte.online verfügen, können Sie diese hier beantragen:

Einrichtung des Zugangs zu festpunkte.online
Online-Antragsformular [GeoSN279]

Welche Produkte sind zum Festpunkt erhältlich?

(für Format-, bzw. Schnittstellenbeschreibungen und Erläuterungen klicken Sie auf die Links)

Der Einzelnachweis ist bei den meisten Höhenfestpunkten nicht verfügbar. In diesem Fall kann zum Auffinden des Punktes vor Ort die Lagebeschreibung, die Bestandteil der Punktinformationen ist, genutzt werden.

Punktinformationen

umfasst
 
download kostenfrei;

Einzelnachweis

umfasst
 
download kostenfrei

Versand

  • E-Mail bis max. 4 MByte
  • Ab 4 MByte im Downloadbereich
  • auf CD-ROM (auf besondere Anforderung und unter Berechnung von Auslagen)
 

Für die Bereitstellung und Nutzung von Informationen aus den Datenbeständen des amtlichen Vermessungswesens gelten folgende Kostenregelungen:

Der Zugang zu Geodatendiensten erfolgt kostenfrei.

Bei einem Selbstabruf von digitalen Geodaten (Replikationen) über Downloadbereiche, wie z. B. der Webseite www.geodaten.sachsen.de werden die Geodaten kostenfrei übermittelt.

Sind digitale Geodaten (Replikationen) nicht im Selbstabruf verfügbar oder wird eine antragsbezogene Bereitstellung gewünscht, werden für die Datenübermittlung Kosten nach der Tarifstelle 1.2.2 der Sächsischen Vermessungskostenverordnung (SächsVermKoVO) erhoben. Die Gebühr bei einfachem Bereitstellungsaufwand (einfache Konfektionierung, ein Produkt) beträgt 25 Euro. Bei höherem Bereitstellungsaufwand (umfangreiche Konfektionierung, Transformationsaufwand, mehrere Produkte) können bis zu 500 Euro anfallen.

Die Gebühren für die Übermittlung von analogen Ausgaben (Präsentationsausgaben) richten sich nach den jeweiligen Tarifstellen der Sächsischen Vermessungskostenverordnung (SächsVermKoVO).

 
zurück zum Seitenanfang