1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Luftbildservice Sachsen

- internes Arbeitsmittel für Behörden -

Allgemeines

Der Luftbildservice Sachsen wurde 2005 beim Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen eingerichtet. Er koordiniert die Bildflugvorhaben verschiedener Ressorts innerhalb der Sächsischen Staatsregierung.

Zu den Aufgaben gehören:
  • die Koordinierung der Bildflugvorhaben,
  • die Durchführung der jährlichen Ausschreibung für die Befliegung von ca. 1/3 der Landesfläche des Freistaates Sachsen,
  • die Herstellung und Bereitstellung von Luftbildern und Orthophotos als Standardprodukte, sowie auf Anfrage abweichend vom Standardprodukt
  • die web-basierte Bereitstellung der jeweils aktuellen Daten über das Geoportal Sachsenatlas des Freistaates Sachsen.
Außerdem zählen hierzu:
  • die Pflege des Digitalen Geländemodells,
  • die Verwaltung von Informationen über Daten von Luftbildern und anderen Fernerkundungsergebnissen innerhalb des Metadateninformationssystems
  • das Angebot von Beratungsleistungen zu Bildflugvorhaben und den bereitgestellten Produkten aus Luftbildern und deren Datennutzung.

Für die Befliegung und die daraus resultierenden Luftbilderzeugnisse kommen einheitlich abgestimmte Parameter zur Anwendung. Die Luftbilder und Orthophotos, die unter Verwendung dieser Parameter hergestellt werden, sind Standardprodukte. Sie sind flächendeckend für den Freistaat Sachsen verfügbar.

Wie werden die Befliegungsergebnisse bereitgestellt?

Der Luftbildservice Sachsen stellt die Luftbilder und Orthophotos digital in den folgenden Arten bereit:

Luftbilder 2005 bis 2009

  • Panchromatisch (PAN)
  • Farbe (RGB)
  • Color-Infrarot (CIR)

Luftbilder ab 2010

  • Panchromatisch (PAN)
  • 4-Kanal (RGBI)

Luftbilder ab 2012

  • 4-Kanal (RGBI)

Orthophotos

  • Panchromatisch (PAN)
  • Farbe (RGB)
  • Color-Infrarot (CIR)
  • 4-Kanal-Orthophotos (RGBI) ab 2010

Seit 2010 werden Luftbilder und Orthophotos auch als 4-Kanal-Luftbilder bzw. -Orthophotos (RGBI) abgegeben. Sie enthalten die vier Farbkanäle Rot, Grün, Blau und Nahes Infrarot (NIR). Um sich beispielsweise bei einem 4-Kanal-Orthophoto drei der vier Kanäle wahlweise anzeigen zu lassen, benötigt man spezielle Programme wie Photoshop, ArcGIS oder ERDAS IMAGINE. Die Kanäle können dann beliebig miteinander kombiniert werden. Durch die unterschiedlichen Kombinationen ergeben sich verschiedene Auswertungsmöglichkeiten. So können Gewässer, Uferlinien oder Vegetation (z.B. im Gegensatz zu Kunstrasen) leichter erkannt werden.

Beispiele für Kombinationen der Farbkanäle:

  • RGB (Rot / Grün / Blau) – Standard-Luftbild bzw. -DOP
  • CIR (Nahes Infrarot / Rot / Grün) – sichtbar machen von Gewässern und Uferlinien
  • PAN (Schwarz-Weiß) -Luftbild bzw. -DOP
  • Nahes Infrarot / nahes Infrarot / Rot – sichtbar machen von Vegetation
Bildbeispiele: RGB (R/G/B), CIR (NIR/R/G), PAN, NIR/NIR/R

Bildbeispiele: RGB (R/G/B), CIR (NIR/R/G), PAN, NIR/NIR/R

Bis zur Bereitstellung der endgültigen Orthophotos können Behörden des Freistaates Sachsen vorab Roh-Orthophotos (Roh-DOP) beziehen.
Roh-DOP sind ein Zwischenprodukt bei der Herstellung der Orthophotos. Es erfolgt dabei noch keine Korrektur der automatisch erzeugten Seamline-Generierung. Dadurch kann es in den Roh-DOP beispielsweise zu Artefakten bei Gebäuden kommen. Die Lagegenauigkeit der DOP wird dadurch jedoch nicht beeinträchtigt.

Von den Orthophotos können auch analoge Auszüge gefertigt werden.
Auf Nachfrage stellen wir für die stereoskopische Auswertung zu den Luftbilddaten die Orientierungsdaten bereit.

Wie bestellen Sie die Daten der Befliegungsergebnisse?

Die Daten der Befliegungsergebnisse können als digitale Luftbilder sowie Digitale Orthophotos (DOP) auf Datenträgern oder als analoge Orthophotos auf Papier persönlich, telefonisch, per Post, per Fax oder über Onlineformular beim Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung bestellt werden.

Marginalspalte

Link zum Verwaltungsauftritt des Staatsbetriebes Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN)
 

Kontakt

  • PostanschriftStaatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen
    Referat Geodatenservice
    Postfach 10 02 44
    01072 Dresden