1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Gebühren Hausumringe

Die Berechnungsgrundlage für die Gebühren ist die Zweite Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums des Innern über Gebühren und Auslagen der Vermessungsbehörden und der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure (Zweite Sächsische Vermessungskosten-verordnung - 2. SächsVermKoVO) vom 24. Juli 2012, die zuletzt durch die Verordnung vom 27. Mai 2016 geändert worden ist.

Die Gebühr richtet sich nach der Anzahl der abgegebenen Datensätze.

Gebühren je Hausumring

Anzahl der Hausumringe EUR
für den 1. bis 1 000. 0,12
für den 1 001. bis 10 000. 0,06
für den 10 001. bis 100 000. 0,03
für den 100 001. bis 1 000 000. 0,02
ab dem 1 000 001. 0,01

Die Mindestgebühr beträgt 25,00 EUR.

Die Verwendung der Daten an mehr als fünf Arbeitsplätzen bedarf einer Erlaubnis nach § 13 SächsVermKatG.

Marginalspalte

Link zum Verwaltungsauftritt des Staatsbetriebes Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN)
 

Kontakt

  • PostanschriftStaatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen
    Referat Geodatenservice
    Postfach 10 02 44
    01072 Dresden