1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Amtliches Topographisch-Kartographisches Informationssystem (ATKIS)

ATKIS beschreibt die Landschaft mit unterschiedlichen Anwendungszielen in folgenden Produktgruppen:

Was ist neu?

Mit der Einführung des AAA-Modells werden die ATKIS-Daten (außer den modellunabhängigen DOP-Daten) entsprechend der Dokumentation zur Modellierung der Geoinformationen des amtlichen Vermessungswesens (GeoInfoDok) neu modelliert.

Die vorhandene Schnittstelle EDBS wird durch die neue Normbasierte Austauschschnittstelle (NAS) ersetzt.

Detaillierte Informationen sowie Testdaten finden Sie im Downloadbereich unter ATKIS-Kundeninformationen.

Die Umstellung auf die neue ATKIS-Modellierung sowie die Schnittstelle NAS und das neue Koordinatenreferenzsystem wurde erfolgreich umgesetzt.

Datenbereitstellung

Ab sofort erfolgt der Bezug der Daten des Basis-DLM und DLM50 über die Normbasierten Austauschschnittstelle (NAS).

Mit dem neuen Änderungsdienst, die Nutzerbezogene Bestandsdatenaktualisierung (NBA), können die Daten nach der Erstausstattung regelmäßig über Differenzupdates stichtagsbezogen aktualisiert werden.

Darüber hinaus sind die Daten des Basis-DLM und DLM50 im SHAPE-Format verfügbar.

Marginalspalte

Link zum Verwaltungsauftritt des Staatsbetriebes Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN)
 

Kontakt

  • PostanschriftStaatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen
    Referat Geodatenservice
    Postfach 10 02 44
    01072 Dresden

Fehlermanagement ATKIS

Unstimmigkeiten im ATKIS-Datenbestand bitte an

melden.