Hauptinhalt

Bestellung und Gebühren gedruckter Luftbilder

Orthophoto DOP

Aus den aktuellen Digitalen Orthophotos (entzerrte, georeferenzierte Luftbilder) werden analoge Auszüge sowie analoge Vergrößerungen über hochauflösende Technik (Rasterplotter) abgegeben. Sie können Ihren Bildausschnitt und Maßstab frei wählen.

Dies ist ebenfalls für Digitale Orthophotos der Befliegungen des GeoSN ab 1995 möglich. Welche Bereiche verfügbar sind, erfahren Sie mit Hilfe der Bildflugübersicht.

Für die Bestellung nutzen Sie bitte unser Online-Formular:

Bestellformular

Bestellung eines gedruckten Orthophotos (Luftbild)

Online-Bestellformular [GeoSN296]

Anhand von 3 Beispielen können Sie die abgebildete Fläche und die Druckauflösung für drei ausgewählte Formate betrachten:

40 cm x 40 cm

40 cm x 40 cm, Maßstab 1 : 1 000

Download, Luft_bsp_40x40.pdf [896 kByte]

 
80 cm x 80 cm

80 cm x 80 cm, Maßstab 1 : 1 500

Download, Luft_bsp_80x80.pdf 985 kByte]

 
100 cm x 100 cm

100 cm x 100 cm, Maßstab 1 : 5 000

Download, Luft_bsp_100x100.pdf [1.056 kByte]

 

Gebühren

Die Gebühr wird in Abhängigkeit vom Format erhoben:

Formate Gebühr
bis 25 cm x 25 cm 20,00 EUR*
bis 40 cm x 40 cm 30,00 EUR*
bis 60 cm x 60 cm 40,00 EUR*
bis 80 cm x 80 cm 50,00 EUR*
bis 100 cm x 100 cm 70,00 EUR*

* zuzüglich Porto und Verpackung
 

Die Auszüge erhalten Sie in unterschiedlichen Maßstäben ab 1 : 1 000 auf professionellem Fotopapier. Zu Gebühren weiterer Formate wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter im Verkauf.

Luftbilder aus Bildflügen mit analogen Kameras

Luftbilder aus Bildflügen mit analogen Kameras werden gescannt und können als Vergrößerung auf Papier abgegeben werden.

Die Drucke können Sie per Brief, Telefax oder E-Mail bei uns bestellen.

Luftbilder auf Papier (Druck)
Die Gebühr wird in Abhängigkeit vom Format erhoben:

Formate Gebühr
25 cm x 25 cm 20,00 EUR*
40 cm x 40 cm 30,00 EUR*
60 cm x 60 cm 40,00 EUR*
80 cm x 80 cm 50,00 EUR*
100 cm x 100 cm 70,00 EUR*

* zuzüglich Porto und Verpackung

 

Für die Bereitstellung und Nutzung von Informationen aus den Datenbeständen des amtlichen Vermessungswesens gelten folgende Kostenregelungen:

Der Zugang zu Geodatendiensten erfolgt kostenfrei.

Bei einem Selbstabruf von digitalen Geodaten (Replikationen) über Downloadbereiche, wie z. B. der Webseite www.geodaten.sachsen.de werden die Geodaten kostenfrei übermittelt.

Sind digitale Geodaten (Replikationen) nicht im Selbstabruf verfügbar oder wird eine antragsbezogene Bereitstellung gewünscht, werden für die Datenübermittlung Kosten nach der Tarifstelle 1.2.2 der Sächsischen Vermessungskostenverordnung (SächsVermKoVO) erhoben. Die Gebühr bei einfachem Bereitstellungsaufwand (einfache Konfektionierung, ein Produkt) beträgt 25 Euro. Bei höherem Bereitstellungsaufwand (umfangreiche Konfektionierung, Transformationsaufwand, mehrere Produkte) können bis zu 500 Euro anfallen.

Die Gebühren für die Übermittlung von analogen Ausgaben (Präsentationsausgaben) richten sich nach den jeweiligen Tarifstellen der Sächsischen Vermessungskostenverordnung (SächsVermKoVO).

 
zurück zum Seitenanfang